FANDOM


Ihr schaut aus, als würdet Ihr Euch nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Warum unternehmt dann nichts gegen diese Schmuggler in der Addamasartus-Höhle. Sie ist dort drüben, nicht weit vom Schlickschreiter-Hafen. Und dann erst diese Wachen! Schaut sie Euch nur an. Stolzieren nur herum. Irgendjemand muss sie dafür bezahlt haben, den ganzen Schmuggel hier zu übersehen.

—Eldafire, Gesprächsthema kurzer Ratschlag

(...)Tötet so viele Schmuggler und Banditen, wie Ihr wollt. Banditen haben keine Rechte. Viele Abenteurer verdienen Ihr Auskommen damit, Banditen zu töten und auszuplündern. Zum Beispiel dieses Schmugglerpack unten in Addamasartus. Die Höhle in der Nähe der Schlickschreiter-Plattform.

—Arrille, Gesprächsthema kurzer Ratschlag

Addamasartus-Logo
Addamasartus-Eingang
Karte
Addamasartus-Karte
Allgemeine Informationen
Region Bitterküste
Art Höhle, Banditenversteck
Nähere Informationen
Personen Baadargo
Banalz
Okaw
Feindliche Personen: Melar Baram
Mulvisie Othril
Tanisie Verethi
Kreaturen siehe Zufällige Kreaturen
Weiteres
ID Addamasartus
Andere Sprachen Englische Flagge Addamasartus
Russische Flagge Аддамасартус

Addamasartus ist eine Höhle und ein Banditenversteck in The Elder Scrolls III: Morrowind, welche an der Bitterküste wenige Meter hinter der Stadtgrenze beim Schlickschreiter-Fährhafen nordöstlich von Seyde Neen liegt.

Beschreibung Bearbeiten

Vor dem äußeren Höhleneingang findet man fünf violette Coprinus, drei leuchtende Russula sowie ein Sporenfarn.

Im ersten Raum trifft man auf die erste feindliche Person Tanisie Verethi, welche einfach zu besiegen sein sollte, da sie nur mit Netchleder-Stiefeln berüstet ist und nur mit einem Chitin-Dolch bewaffnet ist.

Desweiteren ist neben der Tür eine Fackel, beim Lagerfeuer steht ein Eimer auf dem ein Blasebalg ist und etwas weiter rechts steh ein weiterer Eimer unter einem Ruderboot.

Geht man weiter durch die Alte Tür stößt man auf eine Weggabelung. Von Osten wird früher oder später die zweite feindliche Person Melar Baram angreifen, welcher einfach zu besiegen sein sollte, da er nur mit Netchleder-Stiefeln berüstet ist und nur mit einem Chitin-Dolch bewaffnet ist.

Geht man zunächst nach Nordosten in den nordöstlichen Raum wird einen die dritte feindliche Person Mulvisie Othril angreifen, welche etwas schwerer zu besiegen sein sollte, da sie mit Chitin-Wurfsternen angreift. Wenn diese aber verbraucht sind, hat sie nur noch einen Chitin-Dolch und außerdem ist sie nur mit einer Tuch-Armschiene berüstet.

In diesem Raum befinden sich zwei Fackeln, zwei Kisten, ein Fass sowie auf einer Kiste der Addamasartus-Sklavenschlüssel. Schwimmt bzw taucht man nordöstlich durchs Wasser, findet man ein Skelett neben dem drei Draken, ein Korb, eine Angelrute sowie ein Eisen-Krummsäbel liegt. Taucht man auf findet man eine Verrostete Truhe.

Nun taucht man zurück zum nordöstlichen Raum und geht nordwestlich in den nördlichen Raum. Man findet fünf Kisten, ein Fass, ein Sack, zweimal ein Draken, einmal fünf Draken, eine Schüssel, eine Tasse, ein Stoff, eine Flasche, eine Fackel sowie drei Kelche.

Nun geht man von hier aus weiter in südwestlicher Richtung durch einen kleinen Gang, dort findet man abgeschlossene Alte Tür die man mit dem zuvor gefundenen Addamasartus-Sklavenschlüssel öffnen kann. Man stößt dahinter auf eine halb überflutete Höhle, welche später zur ganz überfluteten wird.

Kurz danach kommt ein Höhlensee, wo man auf dem Grund einen Standard Trank des Auftriebs und einen Schädel findet. Taucht man nun auf und geht ein Stück weiter in die Höhle, trifft man auf die einzige Kreatur in der ganze Höhle, eine Ratte beziehungsweise bei höherem Level eine erkrankte oder pestkranke.

Geht man weiter, findet man auf der rechten (westlichen) Seite ein paar Violette Coprinus und Leuchtende Russula. Zwischen diesen Pilzen liegen fünf Ein-Draken-Münzen, eine Netchleder-Schulterplatte l. und einen Ring der Diebe.

Nun geht man weiter in nordöstlicher Richtung durch die Höhle. Man wird bald auf drei Pilze stoßen zwischen denen eine Netchleder-Schulterplatte r. und eine Fackel liegt. Geht man nun weiter landet man wieder in der Mitte der Höhle.

Nun geht man Richtung Südwesten die Treppe hoch. Dort kann man als erstes eine Fackel mitnehmen und wenig später eine zweite, welche an einer Alten Tür hängt, die man mit dem Addamasartus-Sklavenschlüssel öffnen kann.

Hinter dieser Tür sind die einzigen freundlich gesinnten Personen dieser Höhle, dass sind die Sklaven Banalz, Okaw und Baadargo. Diese kann man mit dem oben genannten Sklavenschlüssel befreien, dies war der letzte Raum der Höhle.

Gegenstände Bearbeiten

Behälter Bearbeiten

Fässer Bearbeiten

  • Einmal barrel_01 im ersten Raum
  • Einmal barrel_01_moonsugar im nördlichen Raum

Kisten Bearbeiten

  • Einmal Com_Chest_01_K01 im nördlichen Raum
  • Einmal crate_01_skooma im nördlichen Raum
  • Einmal crate_02_de_fclothes im nördlichen Raum
  • Einmal crate_02_moonsugar im nördlichen Raum
  • Dreimal crate_Smuggler_01 zwei im nordöstlichen und eine im nördlichen Raum

Pilze Bearbeiten

  • Drei Leuchtende Russula (Zweimal flora_bc_mushroom_02, einmal im westlichen und einmal östlich des westlichen Raumes in einem Zwischenraum sowie einmal flora_bc_mushroom_05 im westlichen Raum)
  • Fünf Violette Coprinus (Alle flora_bc_mushroom_08, dreimal im westlichen und zweimal im östlich des westlichen Raumes in einem Zwischenraum)

Skelette Bearbeiten

  • Ein Skelett im nordöstlichen Unterwasser-Raum

Säcke Bearbeiten

  • Einmal com_sack_03_ingredients im nördlichen Raum

Truhen Bearbeiten

  • Eine Verrostete Truhe (Com_Chest_11_pos) im nordöstlichen Unterwasser-Raum

Kleidung Bearbeiten

  • Einen Ring der Diebe im westlichen Raum

Lichter Bearbeiten

  • Zwei Fackeln (torch) eine im nördlichen und eine östlich des westlichen Raumes in einem Zwischenraum
  • Fünf Fackeln (torch_256) in der Höhle hängend verteilt

Rüstung Bearbeiten

  • Eine Netchleder-Schulterplatte l. im westlichen Raum
  • Eine Netchleder-Schulterplatte r. östlich des westlichen Raumes in einem Zwischenraum

Sonstige Gegenstände Bearbeiten

  • Addamasartus-Sklavenschlüssel im nordöstlichen Raum
  • Eine Angelrute im nordöstlichen Unterwasser-Raum
  • Ein Blasebalg im ersten Raum
  • Zehnmal ein Draken im nördlichen, nordöstlichen Unterwasser- sowie im westlichen Raum
  • Einmal fünf Draken im nördlichen Raum
  • Zwei Eimer (misc_com_bucket_01) im ersten Raum
  • Eine Flasche (misc_com_bottle_02) im nördlichen Raum
  • Drei Kelche (misc_de_goblet_07) im nördlichen Raum
  • Ein Korb (misc_com_basket_02) im nordöstlichen Unterwasser-Raum
  • Ein Schädel im westlichen Höhlensee-Raum
  • Eine Schüssel (misc_de_bowl_01) im nördlichen Raum
  • Ein Stoff (misc_de_cloth11) im nördlichen Raum
  • Eine Tasse (misc_com_wood_cup_02) im nördlichen Raum

Tränke Bearbeiten

  • Ein Standard Trank des Auftriebs im westlichen Höhlensee-Raum

Waffen Bearbeiten

  • Ein Eisen-Krummsäbel im nordöstlichen Unterwasser-Raum

Zufällige Kreaturen Bearbeiten

Im westlichen Höhlensee-Raum findet man eine der folgenden Kreaturen:

Kreatur ab Level
Ratte 1
Erkrankte Ratte 4
Pestkranke Ratte 5

Trivia Bearbeiten

  • Trennt man die Begriffe zu Add a mas art us bekommt man einen englischen Satz heraus, bedeutet sinngemäß Füge (eine) Mamas Kunst hinzu.

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki