FANDOM


The Elder Scrolls III: Tribunal
Tribunal-Cover
Website Offizielle Seite
Entwickler Bethesda Softworks
Verleger Ubisoft
Erscheinung PC: 2002
Xbox: 2004 (GotY)
Spielgenre Rollenspiel
Spielmodi Einzelspieler
Plattform/en XBox
Windows PC
Steuerung Maus und Tastatur
XBox-Controller
System-
voraussetzungen
Pentium III 500 MHz, Celeron oder AMD Athlon
Windows

98/ME/2000/XP
128 MB RAM
8-fach CD-ROM-Laufwerk
1 GB freier Festplattenspeicher
DirectX 8.1 (enthalten)
32 MB Dirct3D-kopmatible Grafikkarte
mit 32-bit-Unterstütztung und
DirectX 8.1 kompatiblen Treibern
DirectX 8.1-kompatible Soundkarte
Unterstützte Grafikkarten-Chipsätze: Nvidia ab TNT2 / Radeon ab 7200 / Matrox ab G400

Alters-
beschränkung
USK ab 12

The Elder Scrolls III: Tribunal ist das erste offizielle Add-on zu The Elder Scrolls III: Morrowind. Das zweite und offiziell letzte ist The Elder Scrolls III: Bloodmoon.

Es erschien 2002 für den PC und 2004 für die XBox. Für PC kostet es gebraucht momentan neu rund Neunzehn Euro. Wenn man es für PC in der Game of the Year Edition kauft, kostet es mit Morrowind und Bloodmoon gebraucht acht Euro.

Spielverlauf und Inhalt Bearbeiten

In Tribunal hat ein unbarmherziger neuer König den Thron von Morrowind erklommen, während ein alternder Gott immer mehr dem Wahnsinn verfällt. In diesen chaotischen Zeiten blicken Sie, verfolgt von todbringenden Attentätern, entschlossen der unsicheren Zukunft entgegen. Ihre Reise bringt Sie nach Gramfeste, die Hauptstadt von Morrowind, in die "Stadt der Uhrwerke", Sotha Sil, und durch dunkle Verliese von epischem Ausmaß. Wieder einmal liegt das Schicksal in Ihren Händen.

Der Handlungsort ist Gramfeste (englisch: Mournhold).

Alle Elder-Scrolls-Teile:
Hauptteile
Arena | Daggerfall | Morrowind ( Tribunal | Bloodmoon) |
Oblivion ( Shivering Isles | Knights of the Nine) | Skyrim ( Dawnguard | Hearthfire | Dragonborn)
Nebenteile
Battlespire | Redguard | Stormhold | Dawnstar | Shadowkey | Travels:Oblivion | Oblivion Mobile | Online
Bücher
Die Höllenstadt | Der Seelenlord

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki